Blutmond über Hofgeismar

Am Freitag, 10.08.2018 gab es ein seltenes Natur-Schauspiel zu beobachten. Einen sogenannten Blutmond . Der Mond wanderte durch den Erdschatten, eine sogenannte Mondfinsternis. Die einzige totale Mondfinsternis im Jahr 2018.

Felix und Heiko beobachteten dieses Natur-Schauspiel oberhalb von Hofgeismar, in der Nähe der Friedenseiche von Hombressen.

Johann Spuling hatte sein Teleskop aufgebaut, so dass wir an diesem Abend einen wunderschönen Blick auf den Mond und auf andere Planeten unseres Sonnensystems erhaschen konnten. Unter anderem bestaunten wir die Venus, den Jupiter, den Saturn mit seinen Ringen und den Mars.

Ein weiteres Highlight war dann der Überflug der Internationalen Raumstation ISS direkt über unsere Köpfe.

Johann Spuling hat uns freundlicherweise ein wunderschönes Bild des Blutmondes über Hofgeismar und Hombressen zur Verfügung gestellt.

Wir danken Johann Spuling, dass wir Ihm über die Schulter schauen durften. Weitere Bilder zum Thema Astro- & Naturfotografie findet Ihr auch auf Johann`s Homepage. Hier geht es zur Seite von Johann.

Nachfolgend einige Bilder von diesem schönen Abend:

Bildernachweis:

Bild Blutmond: Copyright by Johann Spuling, Hofgeismar-Hombressen,  2018

Ein Kommentar

  1. Was ein schöner Abend. Felix hat es sehr gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.