Mathematik und KFC

Die Überschrift lässt erstaunliches vermuten, die Lösung ist aber (wie meist) sehr simpel. Die wenigsten werden wissen, dass ich eine heimliche Liebe zur Mathematik und zu Denksport pflege. Felix hat mittlerweile einen riesigen Spaß an dieser Art von Knobeln gefunden.

Da Felix auch gerne wettet, bekamen er und sein Kumpel Ben eine mathematische Denksportaufgabe. Ich wettete, dass beide nicht auf die Lösung kämen. Sollten Sie es dennoch schaffen, würde für beide ein Besuch bei Kentucky Fried Chicken in Kassel herausspringen.

Die beiden knobelten und rätselten was das Zeug hielt und zogen sich in Felix sein Zimmer zurück, bis die Köpfe qualmten.

Schlußendlich und mit etwas Hilfe meinerseits, konnten beide das Rätsel dann doch noch lösen.

Wettschulden sind ja bekanntlich Ehrenschulden. Also fuhren Ben, Felix, Jan und ich am Sa. 12.09.2020 nach Kassel zu KFC.

In der Regiotram wurde regelkonform die Mund-Nase-Bedeckung aufgezogen. In Kassel angekommen, wuschen wir uns im Citypoint zuerst die Hände, bevor es leckeres Fingerfood gab. Nachdem die Bäuche gefüllt waren, gab es noch einen kleinen Abstecher zu Saturn und Jan durfte in der Innenstadt auch noch eine Runde auf einem aufgebauten Kinder-Karussell fahren.

Nachfolgend eine kleine Bildergalerie zu diesem schönen Ausflug. Darunter findest du die Rätselaufgabe, die Ben und Felix lösen wollten. Kommst du auch auf die Lösung?


Aus zwei mach eins, oder das „magische“ Rechteck (1)

Vorbereitung: Schneide dir 7 Streifen Papier zusammen. Wichtig ist dabei, dass alle Papierstreifen die selbe Länge aufweisen.

Lege alle 7 Streifen so, dass sich zwei Rechtecke (1) ergeben. Versuche nun alle Streifen so anzuordnen, dass aus den beiden Rechtecken (1) ein einziges Rechteck (1) entsteht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Bedingung: Du musst alle Papierstreifen zur Bildung des Rechtecks (1) verwenden. Es darf kein Streifen übrig bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Bedingung: Kein Papierstreifen darf mit einem anderen Papierstreifen gekreuzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Spaß bei dieser Denksportaufgabe und vergiss Google. Streng lieber selber dein Hirn an und versuche „um die Ecke herum“ zu denken!

Hier geht es zur Lösung, falls du nicht selbst darauf kommst.

Update: Es handelt sich hierbei um ein Rechteck (1) und nicht, wie in der ursprünglichen Version beschrieben, um ein Viereck (2). Danke für den Hinweis, Daniel.

Quellennachweis:

(1) = https://de.wikipedia.org/wiki/Rechteck

(2) = https://de.wikipedia.org/wiki/Viereck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.