Große Parkplatznot in Trendelburg

Update:

Wer dachte, das bisherige Bild ist schon der Knaller, schaut sich doch bitte mal meinen aktuellen Schnappschuss an. Auch hier augenscheinlich kein Behindertenausweis mit dem entsprechenden Vermerk. Informationen rund um das Thema „Schwerbehinderung“ findet du hier (1).

Und bevor es irgendjemand in den Raum stellt: Nein, ich habe dieses Bild tatsächlich nicht bearbeitet. Lediglich das Kennzeichen des Fahrzeuges habe ich unkenntlich gamcht…

 

erneute-parkplatznot

1 Fahrzeug, 2 Partkplätze. Auch dieses Bild wurde aus dem öffentlichen Verkehrsraum heraus, ohne Hilfsmittel aufgenommen.

 

Wir waren in den letzten Tagen mehrfach in Trendelburg einkaufen. Es herrscht dort anscheinend seit Monaten sehr aktute Parkplatznot.

Über Monate hinweg beobachten wir in Not geratene Personen, denen augenschenlich nichts anderes übrig bleibt, als die reservierten Parkplätze für gehbehinderte Menschen oder für Familien zu benutzen, obwohl diese Personen weder gehbehindert sind noch augenscheinlich Kinder haben oder gar eine Familie, mit der diese Personen gerade einkaufen gehen.

Das untenstehende Bild entstand stellvertretend, zur Dokumentaion dieser Notlage. Augenscheinlich hatten beide Fahrzeuge beim Aufenthalt keine Behindertenausweise sichtbar ausgelegt.

supermarkt

Große Parkplatznot beim einkaufen.

 

Quellennachweis:

(1) = https://de.wikipedia.org/wiki/Schwerbehindertenausweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.