Feiner Ratsherrentopf

Sehr gut geeignet für Alle, die gerne deftig essen. Hab ich mal in der Schweiz probiert, ist aber eigentlich ein deutsches Gericht.

Rezept drucken
Feiner Ratsherrentopf
Menüart Haupt-Gerichte
Küchenstil Deutsch
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Haupt-Gerichte
Küchenstil Deutsch
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten garen, dann abschrecken und pellen.
  2. Zwiebeln schälen und fein würfeln, Speck ebenfalls würfeln, Pfifferlinge putzen, in feine Scheiben schneiden, Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen.
  3. Schweinefilet in Medaillons schneiden, Hähnchenfilet halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch kräftig anbraten und herausnehmen. Speck in der heißen Pfanne anbraten, aber nicht zu knusprig. Zusammen mit den Pfifferlingen und den Zwiebeln leicht andünsten. Mit Brühe und Sahne ablöschen.
  5. Jetzt das Fleisch wieder hineinlegen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  6. Brokkoli in wenig Salzwasser ca. 7 Minuten kochen lassen.
  7. Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aus der Sauce heben und in Scheiben schneiden. Sauce nochmals erhitzen, abbinden und kurz aufkochen lassen. Brokkoli abtropfen lassen.
  8. Geröstete Kartoffeln und den Brokkoli auf einer Servier-Platte anrichten und das Fleisch mit der Sauce zugeben.
Rezept Hinweise

Eigent sich auch sehr gut als Sonntagsessen mit der Familie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.