Gefüllte Baharat-Champignons

Mit diesem Rezept kannst vegetarisch smokern. Auch wenn es bereits sehr viele Rezepte für gefüllte Champignons gibt, stelle ich dir hier meine eigene Variante vor. Das Rezept für den Baharat-Dip findest du auch hier.

Weitere passende Dips für die Füllung findest du hier.

Rezept drucken
Gefüllte Baharat-Champignons
Vorbereitung 30 Minuten (für die Füllung)
Kochzeit 30 Minuten 8auf dem Smoker)
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten (für die Füllung)
Kochzeit 30 Minuten 8auf dem Smoker)
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
Für die Füllung
  1. Die Baharat-Füllung nach Rezept (Link siehe oben) mischen und für eine halbe Stunde, zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
Für die Champignons
  1. Den Smoker auf 110-130 Grad vorheizen.
  2. Die Stiele der Champignons langsam und sanft entfernen. Mit viel Fingerspitzengefühl arbeiten, sonst bricht der Champignon-Deckel.
  3. Die Champignons unter fließendem Wasser gut abwaschen. Auch die innenliegenden Lamellen unter fließendem Wasser säubern.
  4. Den Dip aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Löffel in die Innenseite der Champignons geben. Bis zum Rand vollfüllen.
  5. Jetzt die gefüllten Champignons auf den Smoker geben und ca. 30 Minuten smokern.
Rezept Hinweise

Stiele mitverwenden?

Na klar. Ein Stück von der unteren Schnittkante abschneiden, alles abwaschen und kleinschneiden. Die kleingeschnittenen Stiele in den Dip für die Füllung geben und gut verrühren.

Bacon-Variante:

Du kannst, nachdem du die Champignons mit dem Dip gefüllt hat, noch Bacon-Streifen längs und quer um die Champignons herum drapieren. Dann ist dieses Rezept zwar nicht mehr vegetarisch aber sehr gut als Vorspeise geeignet. Tip: Den Bacon mittig, von oben, auf die Champignons legen und dann beide Seiten nach unten legen. Somit ruht der Champignons auf den beiden Bacon-Streifen-Enden und "flattert" nicht hilflos auf dem Smoker herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.