Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Schweinefleisch

Eine leckere Kartoffel-Paprika-Pfanne, geeignet für Diabetiker.

Rezept drucken
Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Schweinefleisch
Küchenstil Deutsch
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil Deutsch
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Schnitzel in kleine Streifen schneiden und in einer Mischung aus Ajvar und Grapefruitsaft einlegen.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  3. Die Paprikaschoten halbieren, waschen und Stielansatz, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Die Paprika in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Bei der TK-Variante entfällt das natürlich.
  5. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit einem Küchentuch abtupfen und in einer großen Pfanne mit den Kartoffelwürfeln in heißem Öl anbraten, die Paprika zugeben und unter Rühren kurz dünsten.
  6. Den Honig zugeben, mit der Marinade ablöschen und zehn Minuten bei geringer Hitze einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Paprikapulver würzen. Mit der Petersilie bestreuen.
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion:

kcal: 315

Eiweiß:  27 g

Fett: 10 g

KH: 29 g

Ballaststoffe: 5,3 g

KE/BE: 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.