Saisonales Gemüse mit Käse-Frikadellen

Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um dieses Post zu sehen!

Rezept drucken
Käse-Frikadellen
Küchenstil International
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil International
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Brötchen in Wasser einweichen. Inzwischen den Speck mit 1 EL Öl anbraten, bis der Speck kross ist. Zwiebeln zugeben und kurz anbraten. Dann 80 % der Speck-Zwiebel-Masse in eine große Schüssel geben, die restlichen 20 % zur Seite in eine kleine Schüssel geben. Das Fett aufheben bzw. in der Pfanne belassen.
  2. Das Brötchen ausdrücken. Das Hack mit Ei, Petersilie, Senf, Salz, Pfeffer, Paprika zur Speck-Zwiebel-Masse in die große Schüssel geben und mit der Hand verkneten.
  3. Aus der verkneteten Hackmasse insgesamt 8 Frikadellen formen und diese dann ca. 9-13 Minuten im Fett der Pfanne braten. Ggf. noch 2 EL Öl zum braten zugeben, falls das vorhandene Fett nicht ausreicht.
  4. Das Gemüse abbrausen, putzen und klein schneiden bzw. würfeln. Das saisonale Gemüse (sofern vorhanden) auch würfeln. Lauchzwiebeln in dünne Streifen schneiden. Alles zusammen in eine weitere Schüssel geben und beiseite stellen.
  5. Kartoffeln würfeln und im restlichen Fett der Bratpfanne 15-20 Minuten braun anbraten. Ggf. 2 EL Öl zum braten zugeben.
  6. Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und das beiseite gestellte Gemüse in die Bratpfanne geben. Ca. 5 Minuten braten lassen.
  7. Den Ofengrill auf ca. 200 Grad vorheizen.
  8. Kartoffeln wieder in die Pfanne geben und alles salzen und pfeffern. Pfanne zur Seite stellen.
  9. Frikadellen in eine eingefettete Auflaufform geben. Apfel abbrausen und schälen. Das Gehäuse ausstechen und in 8 dünne Scheiben schneiden. Auf die Frikadellen legen. Den Apfel mit Käse belegen und den Rest der Speck-Zwiebel-Masse darauf verteilen.
  10. Das Gemüse zusammen mit den Kartoffeln in die Auflaufform geben und Alles zusammen ca. 4-5 Minuten unter dem vorgeheizten Grill gratinieren.
  11. Alles zusammen auf einem Teller schön anrichten.
Rezept Hinweise

Zu diesem Rezept passt auch sehr gut saisonales Gemüse, zum Beispiel:

Frühjahr: 300 g Spargel oder 300 g Spinat

Sommer: 300 g Karotten oder 350 g Paprika

Herbst: 400 g Kürbisfleisch (in Streifen schneiden)

Winter: 300 g Rosenkohl

Ganzjährig: 350 g Frische Champignons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.