Tomaten-Paprika-Suppe

Sehr leckere Suppe mit Reis. Sättigt schön und ist geschmacklich einfach ne Wucht. Auch für diabetische Ernährung geeignet.

Rezept drucken
Tomaten-Paprika-Suppe
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Paprikaschoten, Lauchzwiebeln und die normalen Zwiebeln waschen und alles kleinhacken.
  2. Jetzt alles in einem Topf mit dem Olivenöl* andüsten. Nach dem Andünsten Salz, Pfeffer und die Kräuter zugeben.
  3. Die pürierten Tomaten zugeben und alles zusammen etwa 5-6 Minuten aufkochen lassen.
  4. Die Chilischoten zerbröseln und zusammen mit den geschälten Tomaten dazugeben.
  5. Den Topf mit Wasser auffüllen. maximale Füllhöhe 2/3 bei einem 3,5 Liter-Topf. Alles gut verrühren und auf einer hohen Kochstufe aufkochen lassen. Immer mal umrühren, damit nichts anhängt.
  6. Den Reis in Salzwasser nach Anweisung auf der Packung bissfest garen.
  7. Währenddessen die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Eine Probe-Verkostung, zwecks Abschmecken, nach dem Pürieren, schadet nicht 🙂
  8. Den Reis nun zur Suppe dazugeben und vor dem Servieren etwas Parmensan-Käse darüber streuen.
Rezept Hinweise

*= Wem das Olivenöl zu geschmacksintensiv ist, nimmt normales Speiseöl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.