„Schnitzeln“ in der Schnitzel-Schmiede

Die erste größere Aktion in 2019 stand bei den SPoT an. Wer genau SpoT ist, erfährst du hier.

Unser Ziel war die Schnitzel-Schmiede (1) in Reinhardshagen, zum Schnitzel essen. Wie der Name schon sagt, werden hier Schnitzel „geschmiedet“. Es gibt aber auch klassische Burger zu essen.

Die erste und größte Schwierigkeit bestand darin, einen gemeinsamens Termin mit allen zu finden. Da wir in Vollbesetzung mittlerweile fast 20 Personen, mit Kindern, sind, stellte sich die Terminfindung etwas schierig dar.

Zwischenzeitlich wussten in unserer Whatsapp-Gruppe, Teile er Mitglieder nicht wirklich, welcher Termin momentan favorisiert wurde. Marius, von dem die Idee mit der Schnitzel-Schmiede (1) stammte, hatte alle Hände voll zutun, um die Terminwünsche zu koordinieren. Wir einigten uns dann alle auf Sa. 13.4.19 gegen 17.30 Uhr.

Nach einer gemeinsamen Anfahrt durch den teilweise verschneiten Reinhardswald, erreichten wir pünktlich unser Ziel in Reinhardshagen.

Die thematisch passende Einrichtung der Schnitzel-Schmiede sorgte für ein passendes Ambiente zu diesem SPoT-Event. Nachdem jeder sein Platz gefunden hatte, wurde die Speisekarte zwecks Wild- und Raubtierfütterung konsultiert.

Zu erwähnen ist, dass in der Schnitzel-Schmiede (1) jedes Schnitzel auch als XL-Schnitzel für den großen Hunger bestellt werden kann. Wer den Verfasser dieses Beitrags kennt, weiß dass ein XL-Schnitzel jeder Zeit „Anklang“ findet.

Nach einer kurzen Wartezeit fanden Burger , Pommes und Schnitzel zuerst den Weg an den Kindertisch. Nachdem es dort, augenschenlich durch das leckere Essen, zu einer merklichen Lautstärken-Reduzierung kam, war dies das sichere Zeichen, dass die Erwachsenen nun an der Reihe waren. Auch bei den Erwachsenen wurde dann geschlemmt, was das Zeug hält. Zum Nachtisch gab es Apfelstrudel mit Vanille-Eis und Sahne, der, nebenbei bemerkt, sehr lecker war und zu empfehlen ist.

Nach dem Essen, wurden die kleineren Kinder vom Service-Persnal mit allerlei Mal-Utensilien versorgt. Die größeren Kinder hatten sich einen Fußball mitgenommen und vergnügten sich in einer angrenzenden Seitenstraße mit dem runden Leder. Somit hatten die Erwachsenen etwas Zeit, um die neuesten Entwicklungen in Dorf, Gemeinde und Haushalt zu diskutieren.

Der Abend endete bei allerlei alkoholischen- und alkoholfreien Getränken und einer bisweilen sehr lustigen Heimfahrt (zumindest für Pia, Ilona, Ben, Matze, Felix und Heiko).

Alles in allem mal wieder ein schöner Abend mit den Sieler Papas on Tour und dem Sieler Mamas-Team.

Nachfolgend einige Bilder dieses schönen Abends:

 

Quellennachweis:

(1) = https://www.facebook.com/schnitzelschmiede/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.