SPoT-Familientag

Eigentlich wollten wir…

Wenn ein Posting mit diesem Satz beginnt, weiß man schon, wie das Posting endet, oder? Aber der Reihe nach…

Eigentlich wollten wir… uns am Sonntag, 09.09.2018 mit den SPoT, den Kidis und den Ehefrauen zu einem gemütlichen Brunch auf dem Erlenhof in Herstelle bei Beverungen (1) treffen. Geplant war ein gemütliches Beisammensein ab 9.00 Uhr und ein sanftes Ausklingen ab 12 Uhr. Wer oder was SPoT ist, erfährst du hier.

Der Erlenhof (1) bietet neben einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Brunch-Buffet auch einen angrenzenden Spielplatz für Kinder mit Kett-Cars, Karusell, Streichelzoo, Mais-Schwimmbad und und und. Nachdem alle den ersten Hunger und Durst gestillt hatten, stürmten die Kidis den Spielplatz und waren den kompletten Vormittag verschwunden. Für uns Erwachsene war damit endlich mal Zeit, zu klönen, zu schnacken und einfach mal Zeit ohne unsere Kidis zu verbringen.

Das schöne an SPoT ist, wie ich finde, dass wir Alle gut zusammen passen, weil alle wissen, wie engmaschig ein Familien-Zeitplan getaktet sein kann und dadurch das Pflegen von Freundschaften sehr schwierig wird und teilweise auch zu kurz kommt. Wobei man auch klar sagen muss, dass unsere Gesprächthemen sehr vielfältig sind und es nicht unweigerlich nur um die Ehefrau, die Kinder usw.  geht, wie man jetzt vermuten könnte.

Nachfolgend einige Impressionen dieses schönen und entspannten Vormittags:

 

Eigentlich… wäre dieses Posting jetzt zu Ende… aber auch nur eigentlich!

Denn, wie sollte es auch anders sein, kam während unseres Brunch-Vormittags die unausweichliche Frage auf: „Sach ma… was machtst du eigentlich heute Nachmittag?“. Nach einigem Nachdenken und einem gedankenverlorenen Schweigen gepaart mit einem Blick der leicht ins Leere ging kam von allen Anwesenden SPoT ein „Och, weiß garnicht… eigentlich nichts“. Tim erzählte dann, dass er Nachmittags mit seiner Familie zum Edersee (2) wolle, weil dort, witterungsbedingt, gerade Ebbe herrsche und man die geräumten Dörfer und auch eine Brücke sehen könne, die sonst unter Wasser liege. Nach einigem Überlegen schloßen sich Heiko, Matze, Marius, Kiki, Arthur, Milan, Ben, Pia, Felix und Jan diesem Ausflug an. Ist doch klar, dass wir als SPoT auch einen Bildungsauftrag unseren Kindern gegenüber haben 🙂

Um 13.30 Uhr ging es von Sielen aus los. Nach etwas mehrt als 1 Stunde Fahrt kamen wir am Edersee (2) an und betraten das fast leere See-Becken, das zu diesem Zeitpunkt fast vollständig ausgetrocknet war. Es ist schon eine etwas unwirkliche Vorstellung, dass wir an der tiefsten Stelle des Sees, im Normalfall, etwa 10 Meter Wassersäule über uns gehabt hätten. Selbst die Brücke, die wir überquerten, liegt normalerweise unter Wasser. An der höchsten Stelle der Brücke wären, im Normalfall, noch ca. 3-4 Meter Wassersäule über uns gewesen.

Unterhalb der Brücke machten wir dann Rast im Schatten. Wir hatten unsere Taschen noch nicht komplett abgelegt, als unsere Kidis die kläglichen Überreste des Edersees (2) entdeckten… dort wo Wasser ist, ist auch Matsch. Muss ich noch mehr erläutern?

Nein… ich sage nur: Die Kombination Felix und Matsch zieht sich jedesmal magisch an. Siehe hierzu auch die Bilder weiter unten.

Nachdem wir diesen kultur- & bildungstechnischen Ausflug abgeschloßen hatten, ging es noch zum Mais-Labyrinth (3) am Edersee. Ein abgestecktes Mais-Labyrinth, mit angrenzendem großräumigen Kinder-Spielplatz für kleine und größere Kinder (3). Natürlich wurde der Spielplatz und die Spielgeräte ausgiebig von den Kidis getestet und für gut befunden. Nach dem Sturm auf das Labyrinth und dem Finden des Ausgangs gab es noch eine kurze Getränke-Pause mit Detmolder alkoholfreiem Hefeweizen für die Erwachsenen (süffig ohne Ende!!!). Für die Kidis gab es Wasser und Frucht-Säfte.

Alles in Allem ein schöner Familien-Tag, der so eigentlich nicht geplant war. Zitat Matze:

„Eigentlich war das so heute überhaupt nicht geplant. Ich wollte mir, nach dem Brunch, nen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa machen und den Kindern nen Film einwerfen…“

Da sag ich nur: „Tja, Matze, das war wohl nix…“ Nachfolgend einige Impressionen diese schönen Nachmittags:

 

Quellennachweis:

(1) = http://www.erlenhof-cafe.de

(2) = http://www.edersee.com

(3) = http://www.maislabyrinth-edersee.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.