Papp-statt-Frühstück

Dieses Rezept habe ich im Rahmen einer Ernährungsberatung vor einigen Jahren erhalten.
Normalerweise stehe ich Rezeptvorschlägen aus Ernährungsberatungen kritisch gegenüber, da sie sich meist schlecht in den Alltag integrieren lassen. Aber dieses Rezept geht Ruck-Zuck von der Hand, schmeckt sehr lecker und mach tatsächlich „papp-satt“.

Rezept drucken
Papp-statt-Frühstück
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen und die Haferflocken unterrühren, eventuell nach Geschmack mit Süßstoff abschmecken. Die Milch kann auch in der Mikrowelle warm gemacht werden, klappt auch.
  2. Obst klein schneiden und unter der Haferbrei mengen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.