In eigener Sache

Wir möchten in eigener Sache noch etwas los werden, dass uns sehr am Herzen liegt!

Als wir unseren Freunden und Bekannten mitteilten, dass wir nun eine eigene Homepage betreiben und in den sozialen Medien nur noch Links zu unserer Internetseite veröffentlichen, schlug uns (leider) nicht nur Positives entgegen.

Als wir dann auch noch anfingen, Bilder unserer Kinder online zu stellen, war der Shitstorm größer, als wir erwarten hatten. Leider mussten wir die Erfahrung machen, dass Freunde & Bekannte, die selbst noch kein einziges mal bei Facebook aktiv waren bzw. dort auch nicht registriert sind, uns beschimpften mit Sätzen wie „Was macht Ihr da denn für nen Scheiß??? Hört doch damit auf! Wie könnt Ihr nur Bilder Euer Kinder ins Internet stellen“

Diese Freunde & Bekannten haben leider nicht verstanden, worum es auf unserer Homepage geht, oder warum wir Bilder und Texte nur noch auf unserer Homepage veröffentlichen. Für alle, die das „Warum?“ wirklich interessiert, sei folgender Beitrag an´s Herz gelegt:

Herr der eigenen Inhalte

Update: Mittlerweile hat sich famiherma.de in unserem näheren und weiteren Freundes- und Bekanntenkreis herumgesprochen. Stand September 2020 dürfen für monatlich mehrere tausend Besucher aus dem In- und Ausland begrüßen. Nicht nur Freunde und Bekannte schauen regelmäßig auf unseren Seiten vorbei. Ehemalige Schulkameraden(innen) aber auch Personen die wir nicht kennen, werden unter anderem durch unsere Kochrezepte, auf uns aufmerksam. Dies bestärkt uns darin, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen und famiherma.de weiter auszubauen..

Eure(r) Carola, Heiko, Felix & Jan Hermann

Kommentare sind geschlossen.