Softshell Jacke für Felix

Am 01.09 haben wir ein Familienwochende in der Nähe von Chemnitz verbracht. Ich habe von Heiko als Überraschung einen Tag auf dem Stoffmarkt geschenkt bekommen. Heiko, Felix und Jan waren in der Zeit im Zoo. Ich konnte mich mal so richtig austoben. Reißverschlüsse, Knöpfe, Applikationen und jede Menge Stoff. In verschiedenen Farben, Muster und auch aus verschiedenen Materialien.  Dort ist mir der Softshell Stoff in die Hände gefallen. Ich sah dies als neue Herausforderung an, da ich mich bis jetzt an dieses Material noch nicht ran getraut habe..

Schnittmuster ist die Fleece Jacke aus dem Klimpergroß Buch . Ich habe sie für Felix in der Größe XS zu geschnitten. Da Softshell nicht dehnbar ist, habe ich die Jacke ca. zwei Nummern größer zugeschnitten als die normale Größe. Beim Zuschneiden war noch alles ok. Jetzt ging es an das Nähen. Anfangen sollte man mit den Jackentaschen. Und  da hatte ich zum ersten mal Fragezeichen auf der Stirn. Wie ist das gemeint. Nach gefühlten 20 mal lesen und unzähligen Videos im Internet habe ich es irgendwann so halbwegs kapiert. Mein Fazit. Diese Art von Taschen werde ich nicht mehr nähen. Wieder etwas gelernt :-).  Naja dachte ich das andere wird ja kein Problem sein, Kapuzen hast du schon öfter angenäht, und einen Reißverschluß hab ich auch schon eingenäht. Falsch gedacht. Die Kapuze wollte einfach nicht passen. Warum, was ich falsch gemacht habe, weiß ich bis heute nich. Eingefasst ist die Jacke mit Falszgummi. Und da ich das mit dem Untertritt auch nicht kapiert habe, habe ich den Reißverschluß in der einfachen Variante eingenäht. Diese Jacke hat mich echt viele Nerven gekostet. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Ich bin trotzdem stolz, das sie so schön geworden ist.

Wie immer freue ich mich über eure Kommentare, ob negativ oder positiv egal.

Bis bald.

 

 

Softshell Jacke

Softschell Jacke für Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.