Nordhessischer Kürbis-Eintopf

Ein leckeres Rezept für einen schmackhaften Kürbis-Eintopf.

Drucken

Nordhessischer Kürbis-Eintopf

Gericht Haupt-Gerichte, Ratz Fatz, Suppen & Eintöpfe
Land & Region Amerikanisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 700 g Kartoffel(n)
  • 2 Stück Zwiebel(n)
  • 4 Löffel Schmand
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 500 g Kürbisfleisch geschält, ohne Kerne.
  • 2 EL Butterschmalz
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Bund Majoran
  • 200 g Tomaten Stücke, möglichst aus der Dose.
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 2 Stange(n) Lauch
  • 1 Dose Bohnen weiß, kleine Dose
  • Salz
  • Pfeffer schwarz

Anleitungen

  • Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Genügend Salzwasser erhitzen und die Kartoffeln darin 25-30 Minuten garen lassen.
  • Knoblauch und Zwiebeln schälen. Das Ganze fein würfeln. Zur Seite stellen.
  • Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, zur Seite stellen.
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zugeben. Das Hackfleisch sollte schön krümelig gebraten werden.
  • Dann die Zwiebeln, den Knoblauch und die Kürbiswürfeln zugeben und weiterbraten.
  • Majoran waschen, abzupfen und mit in die Pfanne geben. Anschließend Tomaten und Brühe zugeben.
  • Mindestens 10 Minuten kochen lassen und mit den Gewürzen abschmecken.
  • Zum Schluß die Kartoffeln zugeben und noch ca. 5 Minuten leicht vor sich hin köcheln lassen.
  • Zum Schluß den Schmand mit meinem Löffel aufsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.